Nehren

Erwin Nehren

Januar 1977 bis September 1996

Erwin Nehren, geboren am 05.03.1936 - "Ein Mann der ersten Stunde." So werden Leute, die mitgeholfen haben, einen Verein zu gründen, oftmals bei feierlichen Anlässen genannt. "Moans Erwin", wie er von den "Horathern" oft genannt wird, spielte in den ersten Jahren nach Gründung des Musikvereins im Jahr 1956 Es-Horn, schwenkte jedoch sehr schnell über zum hohen Blech und war bis zu seiner Stabübernahme erster Trompeter. Er kümmerte sich stets, erst in Zusammenarbeit mit anderen aktiven Musikern - später alleine, um die Ausbildung des Nachwuchses der Orchestergemeinschaft. Da er nicht nur die musikalische Leitung, sondern nach der Ausgliederung des Musikvereins aus der Feuerwehr auch die Organisatorische Leitung inne hatte (Erwin Nehren war von 1970 bis 1980 1. Vorsitzender des MV Horath) zeigt, dass ihm der Verein sehr am Herzen lag. Erwähnenswert ist, dass Erwin Nehren als Lohn für seine Ausbilder- und Dirigententätigkeit über Jahre hinweg lediglich ein Weihnachtsgeld erhielt. Erst nachdem er den ersten Vorsitz weitergab, erhielt er auf Initiative des neuen Vorstandes einen Aufwandersatz. Unser allseits beliebter und geschätzter Musikfreund Erwin Nehren dirigierte nach Verlassen der Orchestergemeinschaft noch die Musikverein Rapperath und Trittenheim.